Beautypflanzen: natürlich schön

September 5, 2018

Du möchtest gerne mehr Naturkosmetik und Pflanzen in deinen Alltag integrieren? Du bevorzugst natürliche Hygiene ohne viel chemische Zusatzstoffe? Weißt aber noch nicht so genau, welche Pflanzen es gibt und wofür du welche anwenden kannst? Ich habe viel recherchiert und versucht, die für mich wichtigsten Pflanzen für euch herauszufinden. Das ist ein knackiger Beitrag der dir eine Übersicht geben soll und dir dabei helfen kann mehr natürliche Pflanzen in deine Schönheitsroutine zu integrieren. Denn was gibt es schöneres als natürliche Schönheit?

 

 

Aloe Vera

Der Kassiker unter den Heilpflanzen. Aloe Vera hat eine natürliche Lichtschutzwirkung. Sie ist feuchtigkeitsspendend und wirkt beruhigend auf beanspruchte Haut 

 

Arnika

Kann man sehr gut gegen Akne und unreiner Haut anwenden, da sie sehr entzündungshemmend wirkt.

 

Augentrost und Fenchel

Sind der perfekte Helfer für müde und geschwollene Augen, einfach als Kompresse auflegen. Augentrost unterstützt auch bei Augenentzündungen und ähnlichen.

 

Birke und Brennnessel

Wirkt wunder bei fettigem Haar, Schuppenbildung und Haarverlust. Kann man sehr gut bei der täglichen Haarwäsche integrieren. Aufpassen sollte man bei chemisch gefärbten Haaren, hier kann es zu Nebenwirkungen kommen.

 

Brunnenkresse 

Wirkt klärend und straffen und hilft bei unreiner Haut. Geheimtipp bei Altersflecken. Regelmäßig mit dem Brunnenkressenextrakt auf Ölbasis einschmieren und die Altersflecken sollten sich langsam auflösen. 

 

Holunder 

Hilft wunderbar bei großporiger und unreiner Haut, hierbei werden die Blüten einfach für Gesichtsdampfbäder verwendet. 

 

Hopfen

Wirkt durchblutungsfördernd und straffend und beruhigend. 

 

Leinsamen

In geschroteter Form werden sie für Gesichtsmasken gegen fettige Haut angewendet.

 

Lindenblüten

Sind hilfreich bei trockener Haut und trockenem Haar sowie durchblutungsfördernd, pflegend und befeuchtend. 

 

Rhabarber

Wirkt aufhellend und pflegend für helles Haar in Form von pulverisierte Wurzel 

 

Ringelblume

Ein zweiter Klassiker wirkt entzündungshemmend und regenerierend. Hilft bei Hautproblemen wie Akne. 

 

Henna, Sandelholz, Walnussschalen 

Tönen die Haare ganz natürlich in rot und Brauntönen.

 

Zinnkraut, Rosskastanie, Efeu

Helfen bei Cellulite und unterstützt die Durchblutung der Haut.

 

Natürlich gibt es noch 100 mehr Pflanzen und Kräuter die dich unterstützen und dir helfen, aber das sind die für mich wichtigsten und leicht erhältlichen Pflanzen, die man auch schon mal zu Hause haben kann. Wenn dich mehr solcher Beiträge interessieren, dann hinterlasse mir doch auf Facebook oder Instagram ein Kommentar - ich freu mich von dir zu hören ♥

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload