Silvester - Spaß oder Übel?

January 2, 2018

 

Nicht nur dass sich jedes Jahr körperliche Verletzungen bei Menschen und Kindern häufen, oder Millionen von Euros dafür ausgegeben werden, auch unsere Gesundheit, die Umwelt und die Tierwelt leiden stark unter dem Jahreswechsel.  

Ich habe in diesem Beitrag nun einige Fakten für euch zusammengesucht, damit sich jede/r dessen bewusst werden kann, ob Silvester mehr Spaß als Übel bedeutet und nächstes Jahr vielleicht behutsamer und rücksichtsvoller in das neue Jahr startet. 

 

Man möchte voller neuer Vorsätze und Änderungen in das neue Jahr starten. Freut sich mit Familie und Freunden diesen Tag zu feiern, kauft etwas Alkohol, gutes Essen und Glücksbringer. Ein paar Stunden später sind die Notaufnahmen in Krankenhäusern überfüllt. Abgetrennte Finger, blutende Hände, eine fehlgezündete Rakete, Notoperationen und Alkoholvergiftungen von Menschen in jedem Alter. Wie war das nochmal mit neuen Vorsätzen? 

 

Aber nicht nur die körperlichen Verletzungen sind ein Thema: wie wichtig ist dir deine Lunge und deine Gesundheit? Die Feinstaubbelastung ist rasant erhöht in nur 2 Tagen. Wusstest du, dass der Rauch von Feuerwerken (die Tage später noch in den Gassen erkennbar sind) hohe Mengen an Blei, Strontium, Antimon und anderen giftigen Metallen beinhaltet? Neben winzigen Metallpartikel die von den leuchtenden Farben in der Luft entstehen gelangen direkt in unseren Kreislauf (Lunge). Diese Raketen werden durch spezielle Schwarzpulver-Brennmischungen als Antrieb und Metallsalze zur Färbung in fahrt gebracht. So sorgen Aluminium oder Magnesium für hellweißes Leuchten, Stornoumkarbonat oder Lithiumkarbonat in roten Farben. 

 

All diese Giftstoffe nehmen wir in unseren Körper/Organe auf, also entgifte deinen Körper vielleicht lieber von Feuerwerksgiften, anstatt vom reichlichen Essen der letzten Wochen! Denn diese Schwermetallele/Gifte werden nicht einfach wieder ausgeschieden, NEIN! sie verweilen in deinem Körper und führen früher oder später zu Krankheiten/Beeinträchtigungen.

 

Weiter geht es, Asthmatiker oder Patienten mit Herz-Kreislauf-Erkrankungen müssen mit einer Feinstaubbelastung von über 1000µg/m³ (PM10-Staubteilchen) zurechtkommen. An normalen Tagen liegt dieser Wert bei etwa 30 µg/m³. Auch die Freisetzung von Treibhausgasen nimmt in der Silvesternacht zu. Die Gesamtheit dieser Gase haben eine Klimaeinwirkung von etwa 2.300 Tonnen Kohlendioxid (das entspricht somit 550 Hin- und Rückflügen zwischen München und New York).

 

Nicht zu unterschätzen sind die negativen Einwirkungen auf die Tierwelt. Gerade in der kalten Jahreszeit, in welcher diese mit ihren Kräften haushalten müssen, werden Sie durch die stundenlangen Knallereien in der Silvesternacht in Todesangst versetzt. Sie werden aus dem Winterschlaf geweckt, fliehen panisch durch die Wälder oder sterben durch die ausgelöste Furcht an Herzversagen. Für die Vögel wird der Himmel zu einem brennenden Inferno und sie verlieren die Orientierung.
Selbst für unsere Gefährten zu Hause, und davon bin auch ich als "Hundemama“ betroffen, sind die Explosionen weitaus mehr, als ein kurzer Schreck. Wie auch die Wildtiere rufen bei Hunden und Katzen diese plötzlichen Knallgeräusche panische Ängste hervor!!

 

Wenn du natürlicher, bewusster und gesünder leben möchtest und dir ein Einklang mit der Natur ein hohes Gut ist, dann nimm dir bitte diesen Artikel zu Herzen und nimm dir die Gesundheit von dir, deinen Mitmenschen, den Tieren und der Umwelt als Neujahrsvorsatz vor. Denn selbst ohne bunte Lichter am Himmel kann man wunderschön und vor allem gesund mit seinen Liebsten Menschen den Jahreswechsel feiern!

 

Für eine bessere und gesündere Zukunft, alles Liebe eure Lia von Lias Ursprungsgedanke!

 

Ich würde mich freuen,

wenn du diesen Artikel teilst

um mehr Menschen dafür aufmerksam zu machen! 

 

 

 

QUELLEN:

https://v-partei.de/silvesterfeuerwerk-ein-teurer-spass/

www.scinexx.de/wissen-aktuel

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload