Lebkuchenkekse mal anders

December 5, 2017

Rohvegane Lebkuchenkekse als gesunder Genuss und das ohne Zucker und Mehl!

 

Da die Backsaison schon längst eröffnet hat und ich erst dieses Wochenende dazu komme, gebe ich euch schon im Vorhinein ein superleckeres roh veganer Rezept mit in eure Sammlung. 

 

 

Warum ich es so mag? Du hast keinen Zucker drinnen, auch keine Butter oder Mehl, es geht ziemlich schnell, denn der Ofen macht die meiste „Arbeit“ und man kann reinhauen ohne schlechtes Gewissen am nächsten Morgen (;

 

Zutaten:

200g Mandeln (über Nacht einweichen) => „aktivierte Nüsse"

8g Datteln (ohne Kern)

1 EL Goldleinsamen gemahlen

1 TL Lebkuchengewürz (Nelke, Zimt, Muskat, Piment)

1 EL Agavendicksaft

Wasser nach Bedarf

 

Zubereitung: 

Die Mandeln gut abtrocknen und fein mahlen, mit allen anderen Zutaten zu einem raschen Teig verarbeiten. Den Teig nun zwischen zwei Folien ausrollen und Kekse ausstechen. Je nach gewünschter Festigkeit zwischen 12-20 Stunden bei 42 Grad im Rohr trocknen (ohne in einen Dörrautomaten). 

 

Verzieren könnt ihr das ganze nach belieben (Trockenfrüchte, Nüsse, Kerne, ...)

 

TIPP: nehmt lieber kleine Keksausstecher, denn diese gesunden Kekse sind richtig sättigend und zu viel aufeinmal kann man nicht davon essen! 

 

Viel Spaß beim ausprobieren und lasst mich auf meiner Facebookseite daran teilhaben! (: 

 

Alles Liebe Lias Ursprungsgedanke! (: 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload