natürliche Katertipps - für den Morgen danach

January 1, 2017

 

Wer kennt es nicht? Man sitzt mit lieben Leuten zusammen, ein Gläschen Wein zum Essen, ein Sekt zum anstossen, und so schnell kann man nicht schauen, schon hat man das eine oder andere Glas zu viel intus. Leider macht sich dieses erst am nächsten Tag so richtig bemerkbar. 

Tja und nun? die meisten nehmen Aspirin, Kopfschmerztablette, Fastfood oder irgendetwas sehr schädliches für den Körper. Aber auch einen „Kater danach“ kann man mit natürlichen Mitteln bekämpfen. (;

 

... nun kommen wir zu den persönlichen Erfahrungen ...

 

Bevor man schlafen geht: 

- trinkt am selben Abend, bevor ihr noch schlafen geht, ein richtig großes Glas Wasser. 

- ich gehe auch gern noch schnell heiß duschen, dadurch fühlt man sich in der Früh nicht ganz so „grauslich“ :P

 

Nach dem Aufstehen:

- bereitet euch gleich einen großen Krug mit Wasser vor, und trinkt am Tag verteilt 2-3 Liter um die „Gifte“ aus dem Körper zu schwemmen.

- Wasser mit Zitrone wird basisch und hilft beim Aufladen des Elektrolythaushalts.

- Grüner Tee mit Zitrone - hilft beim Wach werden und in die „Gänge kommen“ 


- zum Frühstück etwas salziges wie Salzstangen, saure Gurke, oder ein Joghurt mit Honig und Früchten, auch ein guter Smoothie ist prima! (der Honig hilft beim Alkoholabbau, und die Früchte bringen die nötigen Vitamine zurück) 

- Kaffee? Jein, die einen meinen Ja, die anderen Nein, der Kaffee entzieht Flüssigkeit und Salze, hilft aber durch den Koffein wieder munter zu werden - entscheidet am besten selbst!

- es helfen auch entschlackende Kräutertees, wie Brennnessel, Distel (unterstützt die Leber), ...

- nehmt ein richtig heißes Bad um den Alkohol hinaus zu schwitzen. 

- ein schöner Spaziergang oder Sport (auch Yoga) helfen den Stoffwechsel wieder anzuregen und helfen beim schnelleren Abbau.

 

im laufe des Tages:

- Fett ist auch gut, es kommt nur darauf an welches! also bitte nicht frittierte Sachen essen, damit tut ihr eurem Körper nichts gutes. (Pommer, Pizza.... --> NO GO´S)

- am besten eine gute Hühner/Gemüsesuppe machen, mit viel Gemüse und diese dann gut würzen mit Kräutern und Salz (Elektrolyten aufladen), und am Schluss beim servieren einen guten Schuss wertvolles Öl (Hanföl, Leinsamenöl, ....). -->> meine Anti-Kater-Suppe :D <3 

- auch Ingwer hilft sehr gut - die Wunderknolle bringt den flauen Magen wieder ins Gleichgewicht und hilft gegen Übelkeit

- Banane essen, für Magnesium und Calcium, welches durch den vielen Alkohol verloren gegangen ist. 

- Tomatensaft, hilft beim Abbau des Alkohols und unterstützt die Leber.

- Kokosnusswasser gibt dem Körper Kalium zurück, und tut dem Magen gut.
- Pfefferminzöl, bringt einen kühlen Kopf, einfach auf den Schläfen und der Stirn verteilen (nicht in die Augen, bitte!)

 

PS: wer es gar nicht aushält und sich am liebsten ein Aspirin einwerfen möchte, ich verweise euch gerne auf den Blogbeitrag „natürliche Antibiotika“ darin steht dass die Weidenrinde als Tee, den gleichen Wirkstoff wie Aspirin enthält nur ohne chemische Nebenstoffe und Nebenwirkungen! 

 

UND ein bisschen Ruhe und Entspannung. 

 

Alles Liebe euer Lia´s Ursprungsgedanke! (: 

 

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload